Ein außerschulisches Bildungsangebot an vier besonderen Standorten
 
Einsendeschluss verlängert!!! - Noch bis zum 30.04.2021 teilnehmen! Wir feiern 10 Jahre KennenLernenUmwelt Lernfest - und Sie feiern mit!
Unser KLU-Lernfest Jubiläum ist gestartet und wir sind gespannt auf alle Beiträge. Nähere Infos und Anmeldungsformulare erhalten Sie hier: https://www.kennenlernenumwelt.de/info/downloads

Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen

Willkommen zum Ferienprogramm in KLU-Land! Schatzsucher, Piraten, Wassermänner oder Märchenfeen können während unserer Ferienwochen was erleben! Die jeweils zwei- bis dreistündigen Module enthalten viele Spiel- und Bewegungselemente und lassen sich zu Themenwochen oder Projekttagen kombinieren. Die Kinder besuchen an jedem Tag einen anderen KLU-Standort und lernen eine neue, spannende Facette ihres Ferienthemas kennen, bei mehreren Parallelgruppen wird ein individueller Fahrplan für Sie erstellt.

Kombi-Themen

Alles nur geklaut Die Wikinger kommen Die vier Elemente Eine Reise durch die Zeit Farben Heimat Holz Märchen Ostern Stürmische Herbstabenteuer Südamerika Wasser Wir gehen auf große Schatzsuche Weitere Einzelthemen

Natürlich können Sie auch einzelne Ferienangebote für Ihre Gruppe auswählen. Die Buchung aller Ferienprogramme erfolgt über die KLU-Projektkoordination.

Klicken Sie auf die farbig hinterlegten Ergebnisse, um mehr zum betreffenden Thema zu erfahren. (oder es wieder auszublenden)

Weitere Einzelthemen:


  1. Der kleine Drache Kokosnuss auf Schatzsuche (Schnitzeljagd)
    Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde Matilda und Oskar finden beim Spielen ein kleines Stück Leder, auf dem ein seltsames Bild eingezeichnet ist. Die kluge Matilda erkennt sofort, dass das der Felsen unweit der Stachelschwein-Höhle sein muss. Hier ist sicher ein Schatz versteckt! vermuten Kokosnuss und Oskar und rüsten sich sogleich für eine große Schatzsucher-Expedition. Doch anstelle von Gold und Diamanten nden die drei Freunde unter dem Felsen einen weiteren Teil der Schatzkarte. Die Karte führt sie mitten in einen gefährlichen Dschungel. Kokosnuss, Matilda und Oskar müssen all ihren Mut zusammen nehmen... Doch am Ende ihrer abenteuerlichen Reise wartet eine Überraschung ...
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  2. Klettermax und Schaukelfee
    Der Wald bietet auf ideale Weise unbegrenzte Bewegungsmöglichkeiten. Durch den Bau von Seilbrücken und Baumschaukeln können noch zusätzliche Bewegungsangebote geschaffen werden. Das Seminar vermittelt Knotentechniken mit denen verschiedene Seilkonstruktionen gebaut werden können, sowie eine Einführung in Material- und Sicherheitskunde. Die einzelnen Seilkonstruktionen werden mit Spielideen und Erfahrungswerten aus der Praxis verknüpft und sind leicht umsetzbar.
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  3. Spiele mit allen Sinnen im Wald
    Den Wald und das eigene Umfeld durch spielerische Bewegung zu erfahren, ist für die Entwicklung aller Kinder eine wichtige Grundlage. Es werden Spiele durchgeführt, die die Bewegung fördern und die Sinne ansprechen.
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  4. Indiana Jones: Der Jäger des verlorenen Schatzes
    Geocaching ist die moderne Form einer Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Ausgestattet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger und den Koordinaten eines „Schatzes“ kann man die Schätze nden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Hier wird erklärt, wie man diese sog. „Caches“ ndet oder einen eigenen „Stash“ versteckt. Im Aggerbogen werden die Wiesen und Gebüschzonen, der Wald und die Agger selbst genutzt um mit Hilfe eines GPS- Gerätes den verlorenen Schatz zu nden. Versprochen wird der mit dem Geocaching verbundene Spaß: Spaß am Unterwegssein, am Draußensein, Spaß an der Suche und der Knobelei, Spaß an der Herausforderung.
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  5. Experimente mit Wasserkraft
    „Wasser ist Leben“ und „Wasser hat Kraft “... Mit wenig Aufwand und dem Material aus der Natur, der Küche und dem Gelben Sack entstehen faszinierende Dinge, die ein Spielen im und mit Wasser erlauben. Während Floß, Boot und Wasserrad einen großen Spaßfaktor haben, machen die selbst hergestellten Wasserkräne, Wasserkreisel und die zusammengebaute Wasserleitung außerdem die praktische Nutzung der Wasserkraft offenkundig.
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  6. Natur bewegt
    Wie lange kann Yannik auf einem Baumstamm balancieren? Wie weit kann Melina werfen? Kann ich meine Mitschüler fangen? Was können wir als Team alles gemeinsam erreichen?
    An verschiedenen Stationen werden wir uns alleine oder miteinander in Bewegung bringen oder uns in Bewegung bringen lassen. Vielleicht könnten wir sogar eine Aggerbogen-Olympiade durch- führen?
    Bringt feste Schuhe, viel Spaß und gute Laune mit, dann wird der Tag auch bei Regen bunt!
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  7. Kleine Schnitzereien am Wegesrand
    Keine Frage: Gummitwist ist ungefährlicher, aber mit etwas Geschick, dem Beherzigen der Grundregeln und ein paar pfiffigen Anleitungen kann zu jeder Zeit an jedem Ort losgelegt werden. Das Material ndet sich am Wegrand und Vorschläge, was man mit frischem Holz anstellen kann hat die Dozentin parat. Die Palette der Ideen reicht von nützlich bis witzig: Löffel und andere Werkzeuge, Tierköpfe, kleine Figuren, eine Flöte und vieles mehr. Alles geht Schritt für Schritt und man lernt quasi nebenbei (oder eben unterwegs) einiges an Kunstfertigkeit.
    Ort: Naturschule Aggerbogen
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  8. Ferienangebot – Leben in einer Zeitepoche
    Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise in eine vergangene Zeit und lernen alte Kulturen kennen. Dabei werden wir gemeinsam basteln, spielen und kochen. Nach Absprache sind unterschiedliche Schwerpunkte und Zeitepochen (Steinzeit, Römer, Mittelalter) möglich.
    Ort: Archäologiewerkstatt Gut Eichthal
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  9. Töpfern
    Ein Klumpen feuchter Erde wird durch Feuer zu einem haltbaren Gefäß, aus dem man essen oder trinken kann. Unter Anleitung eines professionellen Töpfers wird in einem Modul Schülern die Möglichkeit geboten, nach römischen Vorbildern Gefäße zu töpfern. Dazu stehen mehrere fußbetriebene Töpferscheiben zur Verfügung, es kann aber auch handaufgebaut werden.
    Als Ferienworkshop oder zu einer Projektwoche kann dieses Modul auch durch Feuerung des Nachbaus eines römischen Töpferofens auf Gut Eichthal erweitert werden.
    Ort: Archäologiewerkstatt Gut Eichthal
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  10. „Mädchen träumen Fantastisches“
    Auf Leporellos und Buchobjekten Geschichten erzählen
    Ein Workshop speziell für Mädchen: Leporellos sind im Zickzack-Falz gefaltete Klappbüchlein in allen Farben und Größen. Sie lassen sich gut mit Kalligrafiewerkzeugen beschriften, bemalen, mit Stempeln aller Arten bedrucken, mit getrockneten Blüten, Collagen oder Herzen aus Büttenpapier bekleben.. Die Kalligrafin Nicola Denuell lässt Mädchenträume zu Papierkunst werden und betreut kleinere Gruppen im Alter zwischen 8-15 Jahren.
    Ort: Literatur und Kunstwerkstatt Burg Wissem
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
  11. „Starke Helden für starke Jungs“
    Comic-Workshop für Jungen
    Dieser Workshop wendet sich speziell an Jungen. Superman, Spiderman und Wolverine sind bekannte Beispiele für verschiedene Helden-Typen. Der Comic-Held ist nicht nur „Alleskönner“, sondern oftmals Zwei er und gebrochener Charakter. Gerade darum üben sie eine starke Faszination aus. Die Jungen lernen klassische Helden anhand von alten Original-Comics aus dem Bestand des Bilderbuchmuseums kennen und entwerfen und zeichnen ihre eigenen Helden.
    Ort: Literatur und Kunstwerkstatt Burg Wissem
    Dauer: nach Absprache
    Teilnahmegebühr: auf Anfrage
    Modul: Ferienangebote für Offene Ganztagsschulen
top