Ein außerschulisches Bildungsangebot an vier besonderen Standorten
 

Liebe KLU-Freunde,

mit der Schulmail vom 03. August sind die Bedingungen für die Wiederaufnahme des Präsenanzunterrichtes veröffentlicht worden. Die Besuche von außerschulischen Bildungsorten sind seit diesem Schuljahr wieder erlauft und können in den Schulalltag integriert werden.

Deshalb: Desinfektionsspender sind an der Wand, Abstandslinien sind geklebt und eine grooooße Menge an Schilder hängen! Unsere Standorte sind gerüstet - WIR SIND BEREIT!

Ein schönes Schuljahr 2020/21 und bleibt weiterhin gesund,
Euer KLU-Team

Lernorte

Seit Anfang der 1990er Jahre bietet die Naturschule Aggerbogen Kurse und Führungen, Abenteuer und Kreatives an, um die Natur mit all ihren Facetten nahe zu bringen und den Blick zu schärfen für die kleinen Wunder am Wegesrand.

In der Archäologiewerkstatt Gut Eichthal wird seit 2007 in Kooperation zwischen der Stadt Overath und dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland Geschichte und Wissenschaft handlungsorientiert vermittelt. Das Leben in anderen Kulturen wird spielerisch nacherlebt und dadurch besser verstanden.

Das alte Herrenhaus liegt in unmittelbarer Nähe zum Ortskern Rösrath in der Auenniederung der Sülz. In der KLU-Werkstatt mit drei großen Sälen für Musik, Tanz und Theater erleben die Schülerinnen und Schüler anhand der klassischen Bereiche Musik, Tanz und Theater ihre Ausdrucks­fähigkeiten und ihre Bewegungsmöglichkeiten neu.

In Burg Wissem befindet sich Europas einziges Spezialmuseum für Bilderbuch- und Illustrationskunst. Seit der Gründung 1982 wurden zahlreiche Ausstellungen organisiert. Ein vielseitiges museumspädagogisches Programm mit Führungen, Fortbildungen, Ferienangeboten, Workshops und bunten Festen prägen das Profil des Hauses.

top